Heckausschnitt

Heckausschnittfahrzeuge eignen sich zur Beförderung einer Person im Rollstuhl. Der Fahrzeugboden wird im Heckbereich ausgeschnitten und eine Bodenwanne eingesetzt. Über eine Klapprampe kann der Rollstuhl ins Fahrzeug geschoben werden und mit Automatikgurten und Retraktoren gesichert werden. Zur Personensicherung wird ein Schulterschräggurt und ein Beckengurt verbaut, ein Kraftknotenadaptersystem kann für einfachere Sicherung am Rollstuhl angebracht werden, der Verbau einer zusätzlichen justierbaren Kopf- und Rückenstütze bietet das Maximum an Sicherheit. Optional kann ein Heckauschnittfahrzeug mit einer Heckabsenkung versehen werden.